Microsoft beschwichtigt Open-Source-Community

Hier eine deutsche Zusammenfassung des kürzlich gemachten Blog-Eintrags „C# and CLI now under Community Promise – good news for everyone!„:

Microsoft: Keine Patentklagen wegen .Net und C#
Community Promise für C#- und CLI-Standard

Microsoft hat die beiden ECMA-Standards C# und CLI unter das Community Promise gestellt. Das erlaubt jedem, die Standards umzusetzen und Implementierungen beispielsweise zu verkaufen. Das betrifft etwa das Mono-Projekt.

Zuerst gesehen im Blog „Thomas goes .NET“ 😉

Quellen
[1] http://www.golem.de/0907/68198.html
[2] http://blog.thomasbandt.de/39/2266/de/blog/microsoft-beschwichtigt-open-source-community.html

Advertisements
Veröffentlicht unter IT-Standards | Kommentar hinterlassen

C# and CLI now under Community Promise – good news for everyone!

I got good news, I got eye whitness, die Zweite
Summ-di-dumm, Uhaaaaa!!!! Tirrriiiiliiiii  🙂

Durch Damirs Tweet

„C# and CLI now under Community Promise – good news for everyone – http://bit.ly/zQMoM (via @bgoldy)“ [1]

bin ich darauf gestossen.

Unter dem Link findet sich folgender Artikel

The ECMA C# and CLI Standards
I have some good news to announce: Microsoft will be applying the Community Promise to the ECMA 334 and ECMA 335 specs.

ECMA 334 specifies the form and establishes the interpretation of programs written in the C# programming language, while the ECMA 335 standard defines the Common Language Infrastructure (CLI) in which applications written in multiple high-level languages can be executed in different system environments without the need to rewrite those applications to take into consideration the unique characteristics of those environments.[2]

Quellen
[1] http://twitter.com/Damir/status/2504579818
[2] http://port25.technet.com/archive/2009/07/06/the-ecma-c-and-cli-standards.aspx

Veröffentlicht unter IT-Standards | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Bitte mitmachen: Das Besserweb – besser für alle

Zitat von der MSDN-Seite „Das Besserweb – besser für alle„:
„Schluss mit den Browserempfehlungen auf Webseiten. Ob Internet Explorer, Firefox, Safari, Opera, Chrome oder andere: Web-Standards stellen sicher, dass eine Seite im World Wide Web unabhängig vom Browser und ohne aufwendige Spezialanpassungen gut aussieht und technisch funktioniert. Und das ist besser für alle.“

Deswegen – bitte mitmachen   🙂
http://msdn.microsoft.com/de-de/ie/besserweb.aspx

Veröffentlicht unter IT-Standards | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Guter Grieche gefunden

Toller Tipp für den Mittags-Lunch: das Restaurant Zeus in Nürnberg bietet schmackhaftes Essen zu einem günstigen Preis an. Ein Traum: gebackenes Kalkfleisch mit Auberginen, dazu die Vorspeise gebackener Schafskäse. Mhhh!
Restaurant Zeus
Wölkernstr. 46
Tel.: 0911/ 4315512

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Zahnarzt gesucht?

Jedesmal, wenn ich beim Zahnarzt bin, bin ich sooo zufrieden, dass ich den Tipp mittlerweile getrost weitergeben kann:
Die Praxis Dr. Götz und Niklas in Schwabach beraten einen im Sinne des Kunden – auch wenn nur ein eingeschränktes Budget verfügbar ist… Und bei schwierigen Fällen haben Sie Lösungen gefunden, mit denen ich äusserst zufrieden bin.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Die 50 besten Zitate übers Internet

Medienlese präsentiert eine Liste mit den 50 besten Zitaten über das Internet.

Lustig: das Zitat „Google hat Angst vor uns“ (Hanspeter Lebrument, Präsident des Verbandes Schweizer Presse, VSP, am 21.09.2007).

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Silverlight eröffnet völlig neue Möglichkeiten für plattformunabhängige Anwendungen

Immer wieder heise: In der iX-Ausgabe 12/2008 ist ein Artikel zu Silverlight 2.0, der die GUI-Technologie sehr gelungen erklärt:
http://www.heise.de/ix/artikel/2008/12/064/

Silverlight setzt nicht das .NET-Framework voraus. Da es das Plug-in für verschiedene Betriebssysteme und Browser gibt, eröffnet Silverlight völlig neue Möglichkeiten: Die Entwicklung von plattformübergreifenden Client-Server-Anwendungen auf Basis von Microsofts .Net-Technologie.

Silverlight ist nun der kleine Bruder von WPF und als Portierung der WPF-Technik auf das Web zu verstehen.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen