Open Source ist kein Business-Modell

Artikel auf heise open
„Es gibt viele Wege, mit Open Source Umsätze zu generieren – das klassische Service- und Support-Modell ist dabei keineswegs das wichtigste. Anwender müssen sehr genau hinschauen, wenn sie kommerzielle Open-Source-Software einsetzen.“

Es geht dabei es um Strategien, wie Firmen Open Source- Software kommerziel nutzen. Dazu haben Marktforscher 100 Unternehmen im Open-Source-Umfeld – von „Open Source only“, etwa Red Hat, bis zu Firmen wie IBM und Oracle gefragt.

Mehr unter http://www.heise.de/open/Open-Source-ist-kein-Business-Modell–/artikel/117309

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s